Langue actuelle Aktuelle Sprache

Wähle hier, um auf einen unserer Blogs der folgenden Filmfestivals zu gelangen

Internationale Filmfestspiele Berlin Französische Filmwoche, Berlin Semaine de la critique Cannes Französische Filmtage Tübingen / Stuttgart Festival Du Cinema Allemand

Der DJFW-Preis Dialogue en Perspective

Die Perspektive Deutsches Kino zeigt inhaltliche und stilistische Trends beim deutschen Film-Nachwuchs, Bekanntes und Unerwartetes. Die Sektion gibt einen Ausblick auf das zukünftige Profil des deutschen Kinos. Sie fördert Regie-Talente, die mit ihren Ideen und deren visueller Umsetzung dabei sind, sich einen Platz in der etablierten deutschen Kinolandschaft zu erobern.

Für das Programm werden etwa zwölf Filme des jüngsten Jahrgangs ausgewählt. Gezeigt werden Spiel- und Dokumentarfilme ab einer Laufzeit von 20 Minuten. Das Spektrum potenzieller Filme wird bewusst möglichst offen gehalten, um auch Filmhochschularbeiten zu integrieren – deshalb gibt es so gut wie keine formalen Beschränkungen.

Die stärkere Einbindung des deutschen Films in die Berlinale war eines der Kernanliegen von Dieter Kosslick bei seinem Debüt als Festivaldirektor im Jahr 2002. Mit der Perspektive Deutsches Kino hat er erstmals eine eigene Sektion geschaffen, die sich diesem Wunsch widmet und dem Nachwuchsfilm eine Möglichkeit zur Präsentation bietet. Seit 2010 leitet Linda Söffker die Sektion.

Präsidenten der Jury Dialogue en perspective

2004 Albert Wiederspiel

2004 - Albert Wiederspiel

2005 Nina Grosse

2006 Dominik Moll

2006 - Nicolas Moll

2007 Mathilde Bonnefoy

2007 - Mathilde Bonnefoy

2008 Peter Sehr

2008 - Peter Sehr

© Amélie Losier

2009 Matthias Luthardt

2009 - Matthias Luthardt

© Amélie Losier

2010 Roman Paul

2010 - Roman Paul

© Amélie Losier

2011 Romuald Karmakar

© Claudia Kohl

© Claudia Kohl

2012 Jan Henrik Stahlberg

2012 - Jan Henrik Stahlberg

© Claudia Kohl

2013 Emily Atef

2013 - Emily Atef

© Daniel Seifert

2014 Denis Dercourt

2014 - Denis Dercourt

© Daniel Seifert

2015 Marie Bäumer

Prämierte Filme

2004 Flammend’Herz, Andra Schuler & Oliver Ruts

2005 Netto, Robert Thalheim

2006 Der Lebensversicherer, Bülent Akinci

2007 Prinzessinenbad, Bettina Blümner

2008 Drifter, Sebastian Heidunger

2009 GITTI, Anna Deutsch

2010 Lebendkontrolle, Florian Schewe

2011 Die Ausbildung, Dirk Lütter

2012 This ain’t California, Marten Persiel

2013 Zwei Mütter, Anne Zohra Berrached

2014 Anderswo, Ester Amrami